BE24 – Pandacam

Bei der Pandacam handelt es sich um die Umfunktionierung von Kameras in altenSmartphones ähnlich wie diese durch eine App in Mobilteile im Festnetz verwandelt werden können.

Per Bluetooth werden die alten Smartphones als Bodycam eingesetzt. Dabei wird die Kamera zur Echtzeit-Kontakterkennung durch Gesichtserkennung genutzt. Bei Erkennen eines Nutzers werden die Daten gespeichert und später zur eventuellen Benachrichtigung bei Infizierung des Bodycamträgers verwendet. Bei unbekannten Menschen werden die Daten anonymisiert. Die Cam kann auch Daten zur Frequenz an Kontakten machen und so ebenfalls Daten liefern.

Der Vorteil liegt in der geringeren benötigten Anzahl an Nutzern zum ermitteln valider Daten und der breiteren Erfassung als bei reinem Bluetooth Abgleich.

Der Nachteil bei der schlechteren Gesichtserkennung bei Verwendung von Mundschutz und der bei Nacht.

PDF

Antikörper Schnelltest Covid2019 Immunenbrigade

Bei meiner Idee wird mittels Antikörper Schnelltests auf Covid2019 die 

Infektion wie beim gängigen Schnelltest in einem frühen (IgM) oder späten (IgG) Stadium 

erkannt. Anschließend werden die Positiven im späten Stadium nach einem Abheilungszeitraum, etwa 14 Tagen(?), als geheilt und immun in allen möglichen Risikobereichen eingesetzt.

Vorteil ist, dass viele Menschen wirtschaftliche Probleme durch

wichtige Arbeitsmöglichkeiten in Risikobereichen abwenden können (Massenarbeitslosigkeit).

Fragen Sie jeden Unternehmer ob er Immune einstellen will.

Nachteile sind, dass frühere Corona Infektionen mit erkannt werden, was zu Fehldiagnosen führen wird. Die Frage ist, ob das in vertretbarem Rahmen geschieht und in wieweit Deutsche mit früheren Coronaformen durchseucht sind.

Fraglich ist auch wann der richtige Zeitpunkt zum Massentest ist. Je nach Infektionsrate in einzelnen Regionen.

Schaffen wir eine Perspektive und Sicherheit.

PDF

BE23 – Morse-Fahrzeug-Signal

Das Suchen nach dem Elektroauto Sound der herannahen akustisch wahrnehmbar macht.

Dabei wird die Himmelsrichtung und die Geschwindigkeit der Fahrt in veränderlicher Abspielgeschwindigkeit (langsam=langsam, schnell=schnell) und Lautstärke der Umgebung (laut=laut leise=leise) abgespielt.

So wird eine annähernd einheitliche Wahrnehmbarkeit von leisen Elektrofahrzeugen erreicht, die einen Mehrwert der Information für etwa sehbeeinträchtigte Menschen bietet.

BE 22 – Stickstoff-Hobel

Um die feinsten Chips für den aromatischen vollen Löffel mit wenig Essenz zu bekommen, rotieren beim Stickstoff-Hobel in einem Stickstoffbassin Rasierklingen wie im Karussell zum Abschaben, nicht zum Schneiden des Lebensmittels mit kleinstmöglicher Annäherung dank einer ultrafeinen Kurbel.

Wollten Sie schon immer mal ein Präparat essen? Schweigen die Lämmer bei Ihnen?

BE21 – P+Ride-App

Die P+Ride-App bietet alles was ein öffentlicher Parkplatz auch bietet, nur verdienst du hier selbst und das ganze Autoland. Stunden, Minuten, park wie du willst.

Ein Parkplatz kostet Geld und wenn du mit dem Auto von Zuhause zur Arbeit fährst müssen zwei Parkplätze für dich vorgehalten werden, der zu Hause und der in der Arbeit. Logisch, dass es gegenläufige Orte gibt, die du mit der App perfekt miteinander kombinierst oder du vermietest deinen Parkplatz ausschließlich. So zahlen sich teure Parkplätze in Großstädten praktisch von allein. Sei ein Teil der Sharing Economy und hilf mit, die öffentlichen Parkplätze in Fahrradwege zu verwandeln.

Suchst du einen Parkplatz, gibst du, falls du das wünscht Standortfreigabe, und siehe da, die Parkplätze in der Nähe werden angezeigt. Buchen. Fertig. Die Abrechnung erfolgt beiderseitig automatisch monatlich. Das ist sicher ein kleiner Betrag pro Buchung, doch das läppert sich.