Die P+Ride-App bietet alles was ein öffentlicher Parkplatz auch bietet, nur verdienst du hier selbst und das ganze Autoland. Stunden, Minuten, Park wie du willst.

Ein Parkplatz kostet Geld und wenn du mit dem Auto von der Zuhause zur Arbeit fährst, müssen zwei Parkplätze vorgehalten werden. Logisch dass es gegenläufige Orte gibt, die du mit der App perfekt miteinander kombinierst. Oder du fährst in den Urlaub etc.

Du findest nur die Einstellung zu Preis, Dauer und Häufigkeit aufgrund des Vorschlags oder gibst einen ein der Dir gefällt.

Suchst du einen Parkplatz, gibst du, falls du das wünscht Standortfreigabe und siehe da, die Parkplätze in der Nähe werden angezeigt. Buchen. Fertig. Die Abrechnung erfolgt beiderseitig automatisch monatlich. Das ist sicher ein kleiner Betrag pro Buchung , doch das läppert sich.